Vorstellung von Schäfer Motorsport!   
Generalimporteur von Yoshimura sowie Suzuki Vertragswerkstatt
Was Motorsport Schäfer im Bereich Yoshimura und Tuning alles anbietet entnehmt ihr am besten selbst auf deren Webseite auf www.yoshimura.de 
PS: Derzeit gibt es übrigens Abverkäufe auf alle am Lager befindlichen Yoshimura-Auspuffanlagen welche um 25% verbilligt sind! 
PSPS: Wir bieten euch übrigens Anfang Dezember die Möglichkeit eure Motorräder günstig (Euro 50,- pro Motorrad) mitzunehmen von der Steiermark zu Schäfer Motorsport in Saarlouis (D). Einfach unter 0676 7604838 melden wegen näherer Details. 
 
Schäfer Motorsport ist im Bereich Motorradrennsport als der Tuning-Guru schlechthin im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt. Egal ob Inhaber Michael Schäfer bei einem 2-, 4- oder 1-Zylinder-Motor den Fräsbohrer ansetzt, danach wird er für den Besitzer kaum mehr wieder zu erkennen sein. Neben einer Suzuki-Vertragswerkstätte ist Michael Schäfer auch Yoshimura-Importeur für den deutschsprachigen Raum. Der Name Yoshimura wird sicher den meisten von euch bekannt sein und steht für Tuning auf höchster Perfektionsebene wie es in höheren Ligen (IDM, MotoGP oder SBK-WM) üblich ist. Was vielen vielleicht nicht so geläufig ist, ist dass Yoshimura nicht nur enger Kooperationspartner im Bereich Werkstuning für Suzuki ist, sondern dass Yoshimura auch Tuning-Zubehör für fast alle Marken reichhaltigst anbietet. Also egal ob ihr eine Suzuki, Yamaha, Kawa oder sonstwas an Michael Schäfer übergebt, sie kommt garantiert je  nach Tuningausbaustufe mit gewaltig mehr Leistung zu euch zurück. 
 
 

Renn-Bikes aus ganz Europa! 
Michael Schäfer ist übrigens auch Teamkoordinator von Werner Daemen im IDM BMW-Team und seit 1977 im Rennsport-Bereich tätig. So ist es natürlich auch nicht verwunderlich dass Motoren und sogar ganze Motorräder von Rennteams aus Dubai, Übersee und natürlich aus ganz Europa bei ihm stehen. Ebenfalls tuned Schäfer im Bereich sehr viele ADAC MX Masters Motorräder, man kann sagen dass 80% der Podiumsplätze bei den ADAC MX Masters von Fahrern besetzt sind die bei Schäfer ihre Motoren tunen haben lassen. 

Yoshimura Teile im Wert von Euro 500.000,- auf Lager! 
In seiner Niederlassung in Saarlouis hat Schäfer eine eigene riesengrosse Werkstatt nur für Revision und Tuning eingerichtet sowie einen eigenen Maschinenraum für Schweiß- oder Fräsarbeiten bzw. Felgenreparaturen. Der Tuningwerkstatt angeschlossen ist seine Suzuki-Vertragswerkstätte mit einem Verkaufsraum, ein  
riesiges Lager mit Fahrzeugen sowie ein eigenes Yoshimura-Lager wo Teile im Wert von Euro 500.000,- lagern. 

750er GSX-R Bj. 1985 mit 140 PS! 
Neben dem Tuning von Roadracing- und MX-Bikes macht Schäfer übrigens auch Revisionen für Renn- und Retro-Bikes. Gerade dieser Bereich hat in letzter Zeit immer mehr zugenommen. Michael Schäfer:"Derzeit habe ich gerade eine 750er GSX-R in Arbeit welche Baujahr 1985 ist. Wenn diese fertig ist wird sie letztendlich um die 140 PS haben." Wir glauben das wird dann sicher die stärkste 1985er 750er Suzuki sein die es jemals gegeben hat. ;-) 

Motorenhaltbarkeit ausloten ... 
Jedes Jahr sind übrigens für 4 Wochen Tuningexperten aus Japan bei ihm um ihn in die Geheimnisse der neuen Yoshimura-Tuningteile und dem neuesten Tuningfachwissen einzuweihen. Dies gibt dann Schäfer natürlich auch an seine Yoshimura-Vertragspartner weiter, hiefür hat Schäfer Motorsport sogar einen eigenen Schulungsraum eingerichtet. Michael Schäfer:"Worauf es beim Erarbeiten dieses Wissens auch angekommen ist war dass man kontinuierlich die Grenzen der Motoren auslotet. Wir haben dafür Motoren absichtlich so lange getuned bis diese, man kann sagen mit voller Absicht, kaputt wurden um zu sehen woran der Motor eigentlich kaputt geht. Dieses Wissen ist unabdingbar um die getunten Motoren haltbar zu machen. Man weiss dann wie weit man gehen kann bevor ein Motor kaputt geht." 

Revisionen 
Bezüglich Revisionen bei Hobby-Ringmotorrädern kommt es übrigens an wieviel dieses im Begrenzer gefahren wird. Solch ein Bike sollte alle 2 Jahre oder 5.000 km einer Motorrevision unterzogen werden welche sich mit ca. 800 - 1.200 Euro zu Buche schlägt. Werden die Supersportler nur im Strassenbereich gefahren braucht man natürlich nur das übliche Wartungsintervall laut Handbuch berücksichtigen. Michael Schäfer:"Bei Einzylinder-Motoren hingegen wie sie in Motocross- oder Supermoto-Bikes vorkommen habe ich schon öfters in der Früh einen Motor angefangen zu machen und dieser war zu Mittag schon versandfertig. Hier ist der Aufwand um einiges geringer. 

Als Beispiel für ein Schäfer-Yoshimura Tuning möchten wir eine 750er GSX-R Suzuki hernehmen. 
Mit den Kosten von ca. Euro 1.500,- für den Yoshimura-Auspuff und dem Tuning des Motors selbst (Zylinderkopf-Bearbeitung usw.) mit Kosten von Euro 1.460,- kann man gegenüber einem Serienmotor satte 15-18 PS mehr dazu gewinnen. Nur der Yoshimura-Auspuff alleine bringt schon 7-8 PS. 

Was Motorsport Schäfer im Bereich Yoshimura und Tuning alles anbietet entnehmt ihr am besten selbst auf deren Webseite auf www.yoshimura.de 
PS: Derzeit gibt es übrigens Abverkäufe auf alle am Lager befindlichen Yoshimura-Auspuffanlagen welche um 25% verbilligt sind! 
PSPS: Wir bieten euch übrigens Anfang Dezember die Möglichkeit eure Motorräder günstig (Euro 50,- pro Motorrad) mitzunehmen von der Steiermark zu Schäfer Motorsport in Saarlouis (D). Einfach unter 0676 7604838 melden wegen näherer Details.