Patrick Mitterbäck neuer Suzuki Partner für MX
zum Vergrössern der Fotos einfach Anklicken

Patrick Mitterbäck ist neuer Suzuki-Partner für Motocross-Motorräder

Der 40-jährige Steirer hat in seinen Shop in Sankt Gallen bereits die neue Suzuki RMZ 250 und RMZ 450

Auch viele Ersatzteile und Suzuki-Produkte sind bereits auf Lager vorrätig und damit auch sofort erhältlich

„Ich freue mich sehr, dass ich ab sofort die neuesten Suzuki Modelle – RMZ 250 und RMZ 450 anbieten darf. Die Gespräche mit Suzuki Österreich verliefen sehr positiv und ich wurde herzlich in die Suzuki-Familie aufgenommen“, erzählt Patrick Mitterbäck.

Der 40-jährige Steirer ist seit mittlerweile 28 Jahren in der Motocross-Szene als Fahrer, Teambetreuer, Unterstützer und Sponsor aktiv: „Wir unterstützen sehr gerne die Fahrer, vor allem auch durch unser Service vor Ort, das besonders wichtig ist. Auch mit unseren Bridgestone Reifen haben wir bereits viele Fahrer ausgestattet“, sagt der begeisterte Motocrosser.

Der neue Suzuki-Partner kennt den Motocross-Sport als aktiver Fahrer und als Teamchef: „In den vielen Jahren sind auch viele Fahrer für das Mitterbäck Racing Team gestartet, und wir möchten jetzt auch mit unserer neuen Marke: SUZUKI die Fahrer bestens unterstützen. Auch heuer ist noch ein erster Testtag geplant, der Ort und der Tag wird noch bekanntgegeben“, so Patrick Mitterbäck, der auch 2021 den Fahrern mit seinem Renndienstbus und als Suzuki-Partner Unterstützung vor Ort anbieten möchte: „Wir werden bei den ÖM und Auner-Cup Veranstaltungen vor Ort sein und auch bei ausgewählten Amateur- und Hobby-Motocross-Cup Veranstaltungen dabei sein, also ein direktes „vor Ort – Service“ anbieten, damit der Motocross-Fahrer schnellstmöglich am Renntag mit Ersatzteilen versorgt werden kann“.

Bereits jetzt ladet Patrick Mitterbäck Interessenten ein, denn in seinem Shop in St. Gallen (in der Steiermark) sind ab sofort die neuen Suzuki RMZ 250 und RMZ 450 Modelle zu besichtigen. Erreichbar ist Patrick Mitterbäck auch über seine Mail-Adresse: patrick_mitterbaeck@gmx.at oder telefonisch unter: 0664/2332778, sowie auch über die Social-Media-Kanäle wie zB. Facebook.